Kraftsport - Was genau versteht man unter Kraftsport?


Kraftsport Übungen und Ernährung

Wie der Name selbst schon verrät , ist Kraftsport eine Sportart, bei der es sich in erster Linie um die Kraftentwicklung geht.
Ziel hierbei ist es möglichst viel Kraft zu entwickeln und dieses unter verschiedenen Situation auch zu zeigen.
Viele verwechseln Kraftsport oft mit Bodybuilding, Kraftsport ist hierbei nur der Oberbegriff für eine Reihe von Sportarten. Bodybuilding, sowie auch Armdrücken sind Teile davon.

Die Gründe um mit Kraftsport anzufangen sind heutzutage sehr verschieden.
Viele wollen einfach nur auf eine relativ natürliche Weise Gewicht zunehmen und zwar durch gezielten Muskelaufbau.
Andere wollen lediglich gut und muskulös aussehen.

Das Trainingsprogramm eines Kraftsportlers unterscheidet sich sehr von dem eines Ausdauersportlers. Oft ist es schwierig beide Trainingsstile effektiv zu kombinieren.

Warum sollte ich aktiv Kraftsport betreiben ?
Nun, egal welcher Sportart Du Dich widmen möchtest, letztendlich ist die körperliche Fitness und Belastbarkeit eine der Grundvorrausetzungen.
Eine guttrainierte Muskulatur schützt Deinen Körper vor Verletzungen.
Solltest Du einen recht schwächlichen Körper mit vielen Defiziten haben, so ist es empfehlenswert diesen erst ein wenig "audzupeppeln" bevor man sich einigen Sportarten widmet.


Bitte bewerte uns:

Viele Sportarten zielen darauf ab, nur gewise Körperregionen zu trainieren und andere dafür zu vernachlässigen. Oft wird dabei das Gesamt-Gewicht des Sportlers bzw der damit verbundene Verlust der Schnelligkeit als Argumentation benutzt. Dies ist auch soweit richtig, aber der Sportler selbst sollte darauf achten, seine Grundmuskulatur zu erhalten und ebenfalls schauen, d. sich keine Haltungsschäden anbahnen.

Auch wer Ausdauersport betreiben möchte, muss sich zumindest eine Zeitlang mit Kraftsport auseinandersetzen.

Letztendlich findet hier oft eine Kombination aus Krafttraining und Ausdauertraining statt. Denn zuerst muss die sogenannte Grundmuskulatur vorhanden sein, die dann zur Ausdauermuskulatur trainiert wird.

Was muss ich beim Kraftsport beachten?
Kraftsport Ernährung
In erster Linie ist eine gute ausgewogene Ernährung wichtig
Und dann natürlich ein guter Trainingsplan!
Der Rest basiert auf Zeit, Geduld und die konzentrierte Durchführung der Ernährungspläne bzw Trainingspläne.
Siehe auch: Krafttraining Muskelaufbau!

Typische Tippfehler: Kravtsport, Bodybilding, krafftsport,kraftsportt

 

Amazon.de Widgets Auto folieren in Bochum,Tönungsfolien

Kraftsport - Was genau versteht man unter Kraftsport?


Kraftsport Übungen und Ernährung

Wie der Name selbst schon verrät , ist Kraftsport eine Sportart, bei der es sich in erster Linie um die Kraftentwicklung geht.
Ziel hierbei ist es möglichst viel Kraft zu entwickeln und dieses unter verschiedenen Situation auch zu zeigen.
Viele verwechseln Kraftsport oft mit Bodybuilding, Kraftsport ist hierbei nur der Oberbegriff für eine Reihe von Sportarten. Bodybuilding, sowie auch Armdrücken sind Teile davon.

Die Gründe um mit Kraftsport anzufangen sind heutzutage sehr verschieden.
Viele wollen einfach nur auf eine relativ natürliche Weise Gewicht zunehmen und zwar durch gezielten Muskelaufbau.
Andere wollen lediglich gut und muskulös aussehen.

Das Trainingsprogramm eines Kraftsportlers unterscheidet sich sehr von dem eines Ausdauersportlers. Oft ist es schwierig beide Trainingsstile effektiv zu kombinieren.

Warum sollte ich aktiv Kraftsport betreiben ?
Nun, egal welcher Sportart Du Dich widmen möchtest, letztendlich ist die körperliche Fitness und Belastbarkeit eine der Grundvorrausetzungen.
Eine guttrainierte Muskulatur schützt Deinen Körper vor Verletzungen.
Solltest Du einen recht schwächlichen Körper mit vielen Defiziten haben, so ist es empfehlenswert diesen erst ein wenig "audzupeppeln" bevor man sich einigen Sportarten widmet.


Bitte bewerte uns:

Viele Sportarten zielen darauf ab, nur gewise Körperregionen zu trainieren und andere dafür zu vernachlässigen. Oft wird dabei das Gesamt-Gewicht des Sportlers bzw der damit verbundene Verlust der Schnelligkeit als Argumentation benutzt. Dies ist auch soweit richtig, aber der Sportler selbst sollte darauf achten, seine Grundmuskulatur zu erhalten und ebenfalls schauen, d. sich keine Haltungsschäden anbahnen.

Auch wer Ausdauersport betreiben möchte, muss sich zumindest eine Zeitlang mit Kraftsport auseinandersetzen.

Letztendlich findet hier oft eine Kombination aus Krafttraining und Ausdauertraining statt. Denn zuerst muss die sogenannte Grundmuskulatur vorhanden sein, die dann zur Ausdauermuskulatur trainiert wird.

Was muss ich beim Kraftsport beachten?
Kraftsport Ernährung
In erster Linie ist eine gute ausgewogene Ernährung wichtig
Und dann natürlich ein guter Trainingsplan!
Der Rest basiert auf Zeit, Geduld und die konzentrierte Durchführung der Ernährungspläne bzw Trainingspläne.
Siehe auch: Krafttraining Muskelaufbau!

Typische Tippfehler: Kravtsport, Bodybilding, krafftsport,kraftsportt

 

Amazon.de Widgets Auto folieren in Bochum,Tönungsfolien