Übergewicht, adipositas


Übergewicht bei Kindern, Frauen, Männern , sind heute keine Seltenheit mehr! Also heißt es Übergewicht abnehmen! Aber wie?



Wenn Sie sich diese Frage stellen, dann können Sie vermutlich schon beruhigt sein.
Das Problem an unserer Gesellschaft ist es, dass fast jede Frau sich für übergewichtig hält, nur weil sie keine Modelfigur  hat. Zum Glück, denn dann sollten wir uns übers Zunehmen Gedanken machen!


Wie kann ich mein Übergewicht berechnen/ausrechnen?


Um das Übergewicht zu berechnen gibt es mehrere Möglichkeiten.
Zum Beispiel über den Body  Mass Index ( kurz BMI), siehe Menü.
Aber auch dieser Test geht nicht auf die jeweilige Figur ein.
Hier spielt sowohl das Alter, das Gewicht sowie die Größe eine Rolle.

 

Übergewicht bei Kindern: 


In Deutschland hat fast jedes 4te Kind Übergewicht .
Und die Anzahl derer nimmt täglich zu. Grund dafür ist die
heutige Fast-Food-Industrie, aber auch die Erziehung daheim.
Dem Kind wird schnell angewöhnt, dass Zeit Geld ist und das die Lasagne aus dem
Supermarkt doch auch schmeckt, warum sollte sich Mama/Papa also
lange vorm Herd stellen. Gemüse wird aus Bequemlichkeit nicht gemacht. Schmeckt ja auch nicht so lecker wie die Schokolade danach.
Gerade zur Weihnachtszeit werden viele Kinder damit "belohnt" und zugleich kaputt gemacht.
Mehr zu diesem Thema unter "Kinder abnehmen"?



Bitte bewerte uns:
Übergewicht Schwangerschaft


Zu hohes Übergewicht während der Schwangerschaft kann zu Problemen führen.
Wir raten dazu den jeweiligen behandelnden Arzt oder Hebamme zu konsultieren und diesen
speziell auf das Problem Übergewicht anzusprechen.
Ein willkürliche Diät wäre hierbei sicher weder für die werdende Mutter gut, noch für das ungeborene!
Wer eine Familie plant sollte sich im Vorfeld gesund ernähren. Ein Folsäuren-Mangel sollte mind. 3 Monate vor der eigentlichen Schwangerschaft/Befruchtung ausgeglichen werden.
Ärzte, Krankenkassen sowie Hebammen haben weitere Literaturempfehlungen zu diesem Thema, oft auch kostenlos!

 

Übergewicht Diät
Übergewicht bei Jugendlichen


Auch hier dasselbe wie bei Kindern!
Übergewicht berechnen , Ursachen finden (Probleme in der Schule, hormonelle Probleme, Essstörungen, usw.)
Übergewicht reduzieren: Einen Arzt, Ernährungsberater und Ernährungscoach konsultieren und über einen Diät bzw. Ernährungsplan an das Idealgewicht herantasten.
Sport sollte auch hier eine grosse  aber zwangfreie Rolle spielen.

 

Ernährung bei Übergewicht
Natürlich sollte sie gesund, vitaminreich, Mineralstoffreich und Proteinreich sein.
Gemüse, Obst und viele Säfte sollten eine wichtige Rolle spielen.
Aber das ist sicher nichts Neues.


Essen soll zudem auch Spaß machen. Sobald Zwänge hinzukommen,
scheitern die meisten Diät-Vorhaben relativ schnell.

Verzichtet auf unnötige ungesättigte Fette und versucht die Portionen etwas anzupassen.
Lasst Euch in den ersten 3 Wochen viel Zeit für diese Anpassungen aber nehmt sie vor!

Grundsätzlich sollte man alles Essen dürfen, aber in Massen!
Wer gestern Abend Pommes mit viel Mayo hatte, sollte heute ggf mal drauf verzichten.
Zudem wäre es sinnig, die durch mehrfach frittierten Pommes entstehenden Schädlinge/Radikalen durch die Zufuhr von Obst/Gemüse zu "neutralisieren".


Bitte bewerte uns:

 

Folgen von Übergewicht:
Krankheitsbild:
Kopfschmerzen, Bluthochdruck,Diabetes  sind nur wenige Folgen von Übergewicht!
Das komplette Herz-Kreislauf-System muss jeden Tag viel tun, um wenig zu schaffen.
Sprecht mit Eurem Arzt über ggf schon vorhandene Schäden!

 

Amazon.de Widgets Auto folieren in Bochum,Tönungsfolien

Übergewicht, adipositas


Übergewicht bei Kindern, Frauen, Männern , sind heute keine Seltenheit mehr! Also heißt es Übergewicht abnehmen! Aber wie?



Wenn Sie sich diese Frage stellen, dann können Sie vermutlich schon beruhigt sein.
Das Problem an unserer Gesellschaft ist es, dass fast jede Frau sich für übergewichtig hält, nur weil sie keine Modelfigur  hat. Zum Glück, denn dann sollten wir uns übers Zunehmen Gedanken machen!


Wie kann ich mein Übergewicht berechnen/ausrechnen?


Um das Übergewicht zu berechnen gibt es mehrere Möglichkeiten.
Zum Beispiel über den Body  Mass Index ( kurz BMI), siehe Menü.
Aber auch dieser Test geht nicht auf die jeweilige Figur ein.
Hier spielt sowohl das Alter, das Gewicht sowie die Größe eine Rolle.

 

Übergewicht bei Kindern: 


In Deutschland hat fast jedes 4te Kind Übergewicht .
Und die Anzahl derer nimmt täglich zu. Grund dafür ist die
heutige Fast-Food-Industrie, aber auch die Erziehung daheim.
Dem Kind wird schnell angewöhnt, dass Zeit Geld ist und das die Lasagne aus dem
Supermarkt doch auch schmeckt, warum sollte sich Mama/Papa also
lange vorm Herd stellen. Gemüse wird aus Bequemlichkeit nicht gemacht. Schmeckt ja auch nicht so lecker wie die Schokolade danach.
Gerade zur Weihnachtszeit werden viele Kinder damit "belohnt" und zugleich kaputt gemacht.
Mehr zu diesem Thema unter "Kinder abnehmen"?



Bitte bewerte uns:
Übergewicht Schwangerschaft


Zu hohes Übergewicht während der Schwangerschaft kann zu Problemen führen.
Wir raten dazu den jeweiligen behandelnden Arzt oder Hebamme zu konsultieren und diesen
speziell auf das Problem Übergewicht anzusprechen.
Ein willkürliche Diät wäre hierbei sicher weder für die werdende Mutter gut, noch für das ungeborene!
Wer eine Familie plant sollte sich im Vorfeld gesund ernähren. Ein Folsäuren-Mangel sollte mind. 3 Monate vor der eigentlichen Schwangerschaft/Befruchtung ausgeglichen werden.
Ärzte, Krankenkassen sowie Hebammen haben weitere Literaturempfehlungen zu diesem Thema, oft auch kostenlos!

 

Übergewicht Diät
Übergewicht bei Jugendlichen


Auch hier dasselbe wie bei Kindern!
Übergewicht berechnen , Ursachen finden (Probleme in der Schule, hormonelle Probleme, Essstörungen, usw.)
Übergewicht reduzieren: Einen Arzt, Ernährungsberater und Ernährungscoach konsultieren und über einen Diät bzw. Ernährungsplan an das Idealgewicht herantasten.
Sport sollte auch hier eine grosse  aber zwangfreie Rolle spielen.

 

Ernährung bei Übergewicht
Natürlich sollte sie gesund, vitaminreich, Mineralstoffreich und Proteinreich sein.
Gemüse, Obst und viele Säfte sollten eine wichtige Rolle spielen.
Aber das ist sicher nichts Neues.


Essen soll zudem auch Spaß machen. Sobald Zwänge hinzukommen,
scheitern die meisten Diät-Vorhaben relativ schnell.

Verzichtet auf unnötige ungesättigte Fette und versucht die Portionen etwas anzupassen.
Lasst Euch in den ersten 3 Wochen viel Zeit für diese Anpassungen aber nehmt sie vor!

Grundsätzlich sollte man alles Essen dürfen, aber in Massen!
Wer gestern Abend Pommes mit viel Mayo hatte, sollte heute ggf mal drauf verzichten.
Zudem wäre es sinnig, die durch mehrfach frittierten Pommes entstehenden Schädlinge/Radikalen durch die Zufuhr von Obst/Gemüse zu "neutralisieren".


Bitte bewerte uns:

 

Folgen von Übergewicht:
Krankheitsbild:
Kopfschmerzen, Bluthochdruck,Diabetes  sind nur wenige Folgen von Übergewicht!
Das komplette Herz-Kreislauf-System muss jeden Tag viel tun, um wenig zu schaffen.
Sprecht mit Eurem Arzt über ggf schon vorhandene Schäden!

 

Amazon.de Widgets Auto folieren in Bochum,Tönungsfolien