Low Carb Diät Ernährungsplan + Angebot!

LOW CARB Ernährung
LOW CARB Ketose Ketogene Ernährung

Low Carb Ketose Ernährung

Low -Carb klingt nach einer weiteren komplizierten Ernährungsart, aber damit ist ganz einfach
eine Kohlenhydratminimierung gemeint.
SprichIss einfach weniger Kohlenhydrate/Zucker

Punkt!

Aber dies ist gar nicht so leicht, wie es sich liest.
Fast alle Lebensmittel sind mit zusätzlichem Zucker versetzt, damit wir diese auch mögen.
Denn auch wir wurden auf Zucker abgerichtet und programmiert.

14-Tage Low Carb Challenge – Auch kostenlos möglich!!

Wir möchten Euch hier die 14-Tage Low Carb Challenge vorstellen und Euch ermutigen dies zu testen.
Innerhalb des Programms zeigt er Dir genau, wie du es schaffst, ohne viel Stress und Verzicht endlich Körpergewicht abzunehmen und Dein Wunschgewicht zu erreichen.

Laut Angebot, kannst Du hier einen kostenlosen Zugang erhalten!

Du fragst dich jetzt vermutlich genau das eine: Warum macht er das?

Ganz einfach: Jonas sammelt für seinen Kurs noch Testiomonials (=positive Bewertungen) und du kannst dazugehören und dir seinen Kurs vollkommen kostenlos sichern.

Deswegen bietet er dieses Angebot für eine begrenzte Zahl an Menschen an, dir ihren Körper wirklich verändern und es schaffen wollen endlich abzunehmen.

Falls du dieses Angebot noch bekommst, kann ich dir zu 100% garantieren, dass das Angebot auch für dich gilt und du die Challenge bei Beachten der unten genannten Kriterien zu 100% umsonst bekommst.

So bekommst du mein Programm komplett kostenlos:

1. Klicke → hier ← und hol dir die → 14-Tage Low Carb Challenge <–

2. Ziehe das Ganze bis zum Ende durch und wiederhole sie auch gerne, bis du dein Wunschgewicht erreicht hast 

3. Schicke Jonas danach deine Vorher-und Nachherbilder an info@lebensheld.com und er überweist dir dein komplettes Geld zurück! 

⟹ Klicke hier und hol dir die 14-Tage Low Carb Challenge! ← 

Das Coole daran für dich ist, dass du eine richtige Motivation hast, endlich abzunehmen. Schließlich bekommst du ja dein Geld sonst nicht zurück! Du schlägst also zwei Fliegen mit einer Klappe 🙂P.S. Leider kann Jonas dieses Angebot nicht ewig laufen lassen. Ich kann dir also nicht garantieren, dass es in ein paar Tagen noch verfügbar sein wird. Deshalb schnapp dir die Challenge, solange diese Aktion noch läuft!

Welche Lebensmittel darf man bei Low Carb Essen?

Sobald Du Deinen Grundbedarf ausgerechnet hast, solltest Du Dir keine harten Zwänge auferlegen.
Wir empfehlen auf wenig zu verzichten, aber dementsprechnend nur weniger von zuckerreichen Lebensmitteln zu konsumieren.
Der Magen darf mit Gemüse gesättigt und gefüllt werden. Gemüse hat entsprechend wenig Kohlenhydrate und kann ordentlich sättigen.

In Restaurants erhält man in der Regel einen freundlichen Gruß aus der Küche mit fülllenden Brötchen, die Dich im Vorfeld sättigen.
So, dass Dich kleine Hauptmahlzeiten dann ebenfalls satt machen.
In diesem Fall müsste man die Brötchen durch, Zucchini, Spinat, Chicorée, Gurken ersetzen. Sprich durch einen köstlichen Salat.

Welche Gemüsesorten sind für Low Carb geeignet?

Die meisten Gemüsesorten haben einen Zuckeranteil von max 10%.
Du benötigst ebenfalls die Vitamine und Nährstoffe aus dem Gemüse.
Zu Empfehlen sind
Alle Arten von Beeren (Brombeere, Johannisbeeren, Erdbeeren, Himbeeren, etc)
Perfekt für Shakes, aber auch für Zwischendurch und füllen Deine Nährwerte postiv auf.
Aber auch Avocados, Zitronen können verzerrt werden.
Auch hier sind die wichtigen Inhalte hervorzuheben.
Aber auch hier gibt es Ausnahmen.

Welches Obst ist bei einer Low Carb Ernährung nicht erlaubt?

Bei einer “Low Carb” Ernährung sind auch gewisse Obstsorten zu meiden.
Auch Obst kann viele Kohlenhydrate enthalten.
Eine einfache Regel: Was süß schmeckt, ist auch süß .
Typische Lebensmittel, die meiden sind:
Bananen,
Litschis

Bananen sind jedoch ein perfekter Vitamin B-Lieferant und lecker.

Was bewirkt eine Low Carb Diät?

Durch die geringe Kohlenhydrat-Aufnahme kann der Körper seine Energie nicht mehr über seine Kohlenhydratdepots
decken und muss den Körper zur Fettverbrennung zwingen.
Dies ist jedoch kein einfacher Prozess. Der Körper muss über mehrere Tage seine Reserven verringern, so dass
der Körper in dieses Notprogramm fährt.

Kann man mit Low Carb wirklich abnehmen?

Natürlich, wie bei jeder Diät, wird man Erfolge sehen.
Wir sind bekanntlich kein Fan solcher harten Crash-Diäten.
Allerdings fressen wir jeden Tag unzählige industriell-hergestellten gezuckerten Lebensmittel,
die uns ebenfalls krank machen.
Gemüse wird unser Leben bereichern, aber wir sollten hier keine harten Crash-Diäten durchführen.
Wer Zeit und Geduld hat, sollte seine Zuckerzugänge prüfen und seinen Grundumsatz und hier eine
gute Mitte finden. Und Bananen sind toll, auch wenn sie auf der bösen Low-Carb-Listen sind.
Schaut Euch Intervallfasten( 16 8) Methoden an.

Ist Low Carb gefährlich?

Langfristige Ernährungsdefizite sind nie zu Empfehlen.
Keine Crash-Diät ist auf Dauer auszuhalten. Du kannst solche Diäten nutzen,
um Dein Gewicht innerhalb von vielleicht 14 Tagen zu korrigieren, solange Du auf Deine Körpersignale hörst und achtest.


Kann ich bei Low Carb Käse essen?

Tatsächlich hier mal eine gute Nachricht. Käse enthalten oft viel Fett und dafür wenig
Kohlenhydrate.
Gerade der geliebte Mozzarella, Feta,Parmesan oder Gauda-Käse sind erlaubt.
Daher ist es auch möglich eine leckere Low-Carb-Pizza zu essen.
( Siehe Rezepte)

Kann man bei einer Low Carb-Diät Eier essen?

Auch Eier haben kaum Kohlehydrate und dafür wenigstens Eiweiß.
Eiweiß und Fette sind erlaubt, somit auch das gute Ei !
Dein Frühstück ist somit gerettet!

Welches Mehl ist bei einer Low Carb Umstellung erlaubt?

Gerade wenn Du hier angekommen bist, bemerkt Du schon den harten Kern der Umstellung.
Mehl…. ja Mehl bzw. Stärke haben einen höheren Anteil an Kohlenhydrate.
Welches Mehl ist hier also zu empfehlen ?
Anstatt herkömmliches 405er Weizenmehrl zu nutzen, kannst Du auf Mandelmehl ausweichen.
Du hast hier einen Kohlenhydrateanteil von unter 8 % . Typischen 405er Mehl hat 9-12 %

Unabhängig von der Low-Carb-Diät empfehlen wir eine Umstellung auf komplexe Kohlenhydrate.
Beim Mehl fängt jedoch alles an. Wer also hier andere Mehlarten testet, auch für NACH der Low-Carb-Diät,
sollte auf komplexe Kohlenhydrate achten, da diese länger sättigen und mehr Energie bereitstellen.
Daher ist auch hier Vollkornmehl eine bessere Alternative. Auch Pizza kann damit gut schmecken.

Wer auf Grund der Nährstoffwerte nun auf sein geliebtes Roggen verzichten will, kann entspannen.
Auch Roggen hat sehr gute Nährstoffe.

Dinkel ist jedoch relativ teuer, hat einen eigenen Geschmack.
Eine gute Diät ist auch immer eine leckere Diät!

Was ist mit Kichererbensmehl ?
Kichererbsenmehl ist kein herkömmliches Mehl, daher kein Ersatz.
Aber man kann versuchen 10-25% seiner Mehlzugaben durch Kichererbsen zu ersetzen.
Auch hier erwähnen wir gerne Pizzaböden oder die geliebten Falafel.

Wer also wissen will, welches Mehl zum Abnehmen geeignet ist…

hat oben die Antwort vorliegen. Dinkelmehl, Buchweizenmehl (low Carb) , Kokosmehl, Mandelmehl(Low Carb Mehl), Vollkornmehl.
Dinkel soll hier auch gesünder als Weizen sein, daher sollte man seine Lieblingsrezepte einmal mit Dinkelmehl testen.

Am Rande gibt es aber auch noch Amarant, Hirse und Polenta sowie Quinoa mit denen man gut arbeiten kann.
Es ist kein perfekter Mehl-Ersatz, aber zumindest Kohlenhydratarm und eigenen sich gut als füllende Zwischenmahlzeiten.

14-Tage Low Carb Challenge – Auch kostenlos möglich!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.