Pornosucht überwinden bekämpfen!

Pornosucht
Pornosucht: Erkennen und überwinden

Pornosucht
Wenn einfache Nacktheit Dir keine Erregung mehr bringt!

Was ist Pornosucht?

Jede Sucht hat Ihre Wurzeln im Zwang der Wiederholung.
Wenn Du in der Woche mehrfach Pornografische Inhalte konsumierst und auch gedanklich viele pornografische Filme produzierst,
dann solltest Du unbedingt weiterlesen!

Denn Pornosucht macht sich nicht durch Zittern bemerkbar.
Du wirst einfach nur kälter, was Erotik angeht, bis zur Impotenz.

Wie kommt Pornosucht zustande und warum erkranken gerade jetzt so viele Menschen daran?

Unsere Welt besteht nur noch aus Extremen.
Die Werbung ist voller Erotik, die Musik-Texte sind pornografisch und wenn Du Lust hast,
kannst Du mit Deinem Smartphone / iPhone jederzeit einen Hardcoreporno schauen.
Sei es über Youtube, oder über die einfache Suche!
Innerhalb von wenigen Sekunden konsumieren wir diese und irgendwann ist es nur noch
ein langweiliges Programm.

Wir wissen, dass Sex eigentlich etwas Besonderes sein sollte, aber es gibt uns nichts mehr.
Der Kopf zieht uns dennoch in diese persönliche Ebene hinein und will alles genau sehen und wissen…. am besten

Warum ist Pornosucht gefährlich?

Weil es immer eine Einbahnstraße in Richtung Impotenz geht.
Wie kommt es?  Mit jedem Porno aktivierst Du Dein Belohnungszentrum  im Gehirn.
Der Körper schießt nun Dopamin, Serotonin  und auch Endorphine heraus.
Das macht Dich zunächst glücklich.

Denke an Deinen ersten Kuss, das erste Mal einen anderen Partner berühren zu dürfen.
Solange es eine Seltenheit ist, sind wir immer aufgeregt und es fühlt sich jedes Mal wie ein persönlicher Sieg an.

Kannst Du es jedoch jederzeit abrufen,  so wird es schnell “langweilig” und der nächste Kick muß her.
Und Pornos setzen genau diese Schwellen herab. Du bist mit Deinem Partner alleine und ihr seht Euch nackt!

Aber Dein Gehirn hat sich bereits an die vielen unterschiedlichen nackten Szenen gewöhnt.
Eine Brust oder den Genitalbereich ist hier kein hoher Reiz mehr, denn diese Bereiche siehst Du tagtäglich in
jeglicher Ausführung.

Also brauchst Du einen weiteren Gedanken, eine andere Stellung, ‘Dirty Talk”, herablassendes Verhalten…. usw.
damit Du wieder “geil” wie Nachbars Lumpi werden kannst.

Kennst Du dieses Gefühl ?
Wenn ja, dann solltest Du ganz schnell handeln.

Wenn nicht, dann  solltest Du Dir hier ebenfalls einige Gedanken machen.
Denn Sex ist etwas sehr Schönes und sollte jederzeit Spaß machen.

Pornosucht und die Gefahr für die eigene Beziehung?

Pornosucht ist immer ein Beziehungskiller.  Der Partner wird sich immer weniger geliebt fühlen,
da er offensichtlich nicht alleine ausreicht, um Dich glücklich zu machen.
Oft kommt Impotenz hinzu, ein höherer Druck den Partner sexuell zu befriedigen.
Man versagt, sucht Ausreden, es bilden sich mehr Versagensängste!
Eine Spirale, die sehr gefährlich ist. Weil die Angst sich ebenfalls im Kopf verankert.

Tatsächlich ist Offenheit hier das wichtigste Thema und dann muss man daran arbeiten
diese Sucht loszulassen.

Die klare Richtung:  Dein Gehirn muss Sex, Nacktheit, den anderen Körper wieder als Belohnung akzeptieren.
Du hast Deinen Körper über Jahre kaputt gemacht und darfst hier nicht erwarten, diesen in wenigen Tagen oder Wochen heilen zu können.

Ich kann Dir helfen, zurück in Dein Leben zu finden.

Um jetzt den Ausstieg, zu schaffen, klicke einfach auf diesen Link:

 

 

Pornosucht loswerden

Pornosucht überwinden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.